Die weltweite Quelle für wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Tierforschung

Loading
Main menu
Select a language
Search
Loading

Erste Transplantation bei einem Menschen

Die ersten erfolgreichen Transplantationen waren die der Hornhaut, der durchsichtigen Schicht auf den Augen. Die erste Hornhauttransplantation wurde im Dezember 1905 durchgeführt, nachdem während fast eines Jahrhunderts nur Experimente an Tieren, hauptsächlich Kaninchen, verrichtet worden waren.

Die erste Transplantation wurde vom österreichischen Ophthalmologen Eduard Zim durchgeführt, der bei einem erblindeten Mann beide Hornhäute transplantierte. Es gab nach der Operation zwar Komplikationen an einem Auge, aber der Empfänger gewann das Sehvermögen am anderen Auge zurück und konnte seine Arbeit wieder aufnehmen.

In 9 von 10 Fällen ist Abstoßung kein Problem, da die Hornhaut natürlicherweise nicht an die Blutversorgung angeschlossen ist, daher können die weißen Blutkörperchen, die Gewebeabstoßung verursachen, sie nicht erreichen


Main menu
Select a language
Search
Loading