Die weltweite Quelle für wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Tierforschung

Loading
Main menu
Select a language
Search
Loading

Paracetamol - Schmerzmittel

Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation: Ja

Weitere Handelsnamen: Tylenol, Calpol, Panadol, Acetaminophen

 

Paracetamol ist eines der gebräuchlichsten, freiverkäuflichen Schmerzmittel und fiebersenkenden Medikamente. Der genau Wirkmechanismus ist noch unbekannt. 

Paracetamol wird eingesetzt um viele Krankheiten, wie Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Arthritis, Rückenschmerzen, Zahnschmerzen, Erkältung und Fieber zu behandeln. Es ist Hauptbestandteil vieler Medikamente gegen Erkältung. Auch wenn Paracetamol eingesetzt wird um Entzündungsschmerzen zu behandeln, hat es nur eine geringe entzündungshemmende Wirkung. Es lindert Schmerzen bei milder Arthritis, hat aber keine Auswirkungen auf die zugrundeliegenden Entzündungen und Schwellungen der Gelenke.

Auch wenn der Gebrauch in empfohlener Dosierung im Allgemeinen ungefährlich ist, können auch nur geringe Überdosierungen zum Tode führen. Im Vergleich zu anderen freiverkäuflichen Schmerzmitteln, ist eine Überdosierung von Paracetamol signifikant toxischer. Der Gebrauch der empfohlenen Dosis jedoch wird auch über einen längeren Zeitraum hinweg als weniger toxisch betrachtet. Paracetamol wird als ein schwaches Analgetikum klassifiziert.

 

Toxikologische Berichte:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2014937/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1134886

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1499688/


Main menu
Select a language
Search
Loading