Die weltweite Quelle für wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Tierforschung

Loading
Main menu
Select a language
Search
Loading

Trypanosomiasis (Schlafkrankheit / Nagana-Seuche)

Tsetse fly feedingDie Trypanosoma-Parasiten werden von der Tsetsefliege übertragen und verursachen beim Menschen die Schlafkrankheit und bei Rindern die verwandte Nagana-Seuche. Die Tsetsefliege ist über ein großes Gebiet Afrikas verbreitet, wo diese Krankheit vorherrscht. Ohne Behandlung endet die Krankheit tödlich und bedroht das Leben von Millionen Menschen. Die Auswirkungen der Nagana-Seuche sind ebenso verheerend, da der Verlust von viel Vieh schwerwiegende Folgen für den Lebensunterhalt eines afrikanischen Bauern hat.

Strategien zur Eindämmung der Schlafkrankheit und der Nagana-Seuche wurden von Alphonse Laveran entworfen und für diese Arbeit erhielt er 1907 den Nobelpreis für Medizin. Seitdem wurden Maßnahmen zur Bekämpfung der Tsetsefliege eingesetzt, jedoch bleibt diese schwierig zu kontrollieren, da große Anzahlen des Parasiten in Populationen von Wildsäugetieren wie Antilopen und Wildschweinen vorhanden sind.

Derzeit ist ein großes Zusammenarbeitsprojekt im Gange, in dessen Rahmen die Genetik der Krankheit und die Entwicklung von Resistenzen in Rindern und Mäusen untersucht werden. Bis jetzt wurden bei Mäusen 5 und bei Rindern 10 Gebiete gefunden, die im Zusammenhang mit Resistenz stehen. Die Hoffnung liegt darin, bessere Strategien zur Kontrolle von Trypanosomiasis zu finden und Rinder zu züchten, die eine natürliche Resistenz gegen die Nagana-Seuche aufweisen.


Main menu
Select a language
Search
Loading